Auf dem Fussgängerstreifen angefahren und schwer verletzt
  • News
Die Luzerner Polizei war in Beromünster im Einsatz. (Bild: ber)

Unfall in Beromünster Auf dem Fussgängerstreifen angefahren und schwer verletzt

1 min Lesezeit 30.12.2020, 09:23 Uhr

Eine Fussgängerin ist am Dienstag im Fläcke Beromünster auf einem Fussgängerstreifen angefahren worden. Sie musste mit erheblichen Verletzungen ins Spital überführt werden.

Nach einer Linkskurve prallte ein Lenker mit seinem Fahrzeug in eine 61-jährige Fussgängerin, welche die Strasse auf dem Fussgängerstreifen überquerte. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, bog der Autofahrer zuvor von der Quartierstrasse «Unter Brugg» auf die Luzernerstrasse ein. Der Unfall passierte am Dienstagabend gegen 17.40 Uhr.

Die Fussgängerin erlitt beim Unfall erhebliche Verletzungen und musste durch den Rettungsdienst ins Spital überführt werden. Der Autofahrer blieb unverletzt, am Auto entstand geringer Sachschaden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.