Auch ein Parteiloser will Luzerner Ständerat werden
  • News
Florian Studer hat das Start-up «Schöki» gegründet – nun will er in den Ständerat. (Bild: zentralplus/bas)

Florian Studer tritt als siebter Kandidat an Auch ein Parteiloser will Luzerner Ständerat werden

3 min Lesezeit 26.08.2019, 15:23 Uhr

Rekord: 254 Frauen und Männer kandidieren im Kanton Luzern für den Nationalrat. Für den Ständerat tritt neben den sechs bekannten noch ein neuer Kandidat an: Florian Studer bewirbt sich mit der Liste «Klima-Versprechen».

Sechs Anwärter für die beiden Luzerner Ständeratssitze waren bisher bekannt: Monique Frey (Grüne), Andrea Gmür-Schönenberger (CVP), Michèle Graber (GLP), Franz Grüter (SVP), Damian Müller (FDP, bisher) und David Roth (SP).

Nun tritt mit Florian Studer noch ein parteiloser siebter Kandidat dazu, wie die Staatskanzlei am Montag mitteilt. Ihn kennt man vom Start-up «Schöki», mit dem er faire Schokolade vertreibt. Für die Ständeratswahlen sind insgesamt 15 Listen eingereicht worden.

254 Kandidaten für den Nationalrat

Die Frist für die Einreichung der Wahlvorschläge für die Nationalrats- und Ständeratswahlen vom 20. Oktober 2019 ist nun abgelaufen. Für die neun Luzerner Nationalratssitze bewerben sich 254 Personen auf 33 Listen.

Das ist ein neuer Rekord, vor vier Jahren waren es noch 159 Kandidierende auf 21 Listen.

Die Listen sind noch nicht bereinigt, die Zahlen also noch provisorisch, so die Staatskanzlei. Die definitiven Namen der Kandidierenden auf den Nationalratslisten werden voraussichtlich am 2. September 2019 publiziert.

Listen für die Ständeratswahlen:

  • Grüne Frey Monique, Roth David
  • Schweizerische Volkspartei (SVP): Grüter Franz
  • Sozialdemokratische Partei (SP) und Gewerkschaften: Roth David, Frey Monique
  • Grünliberale Partei (glp): Graber Michèle
  • Christlichdemokratische Volkspartei (CVP): Gmür-Schönenberger Andrea, Müller Damian
  • FDP.Die Liberalen Luzern: Müller Damian, Gmür-Schönenberger Andrea
  • Junge Grüne: Frey Monique, Roth David
  • Junge Christlichdemokratische Volkspartei (JCVP): Gmür-Schönenberger Andrea
  • JungsozialistInnen und Junge Linke (JUSOplus): Roth David, Frey Monique
  • Jungfreisinnige Luzern: Müller Damian
  • Klima-Versprechen: Studer Florian
  • Frauen für Kontinuität im Ständerat: Müller Damian
  • Für Stadt und Land: Gmür-Schönenberger Andrea, Müller Damian
  • Komitee «Frauen für Andrea»: Gmür-Schönenberger Andrea
  • Links und Rechts nach Bern: Roth David, Grüter Franz

Liste Nationalratswahlen:

  • 1 Grüne
  • 2 Schweizerische Volkspartei (SVP)
  • 3 Sozialdemokratische Partei (SP) und Gewerkschaften
  • 4 Grünliberale Partei (glp)
  • 5 Christlichdemokratische Volkspartei (CVP)
  • 6 FDP.Die Liberalen Luzern
  • 7 Aktive Senioren Luzern (SVP)
  • 8 Junge Grüne
  • 9a Junge Christlichdemokratische Volkspartei (JCVP) a
  • 9b Junge Christlichdemokratische Volkspartei (JCVP) b
  • 10 Evangelische Volkspartei (EVP)
  • 11 [email protected] Plus und MigrantInnen
  • 12a JungsozialistInnen und Junge Linke (JUSOplus) Stadt Luzern
  • 12b JungsozialistInnen und Junge Linke (JUSOplus) Land und Agglomeration
  • 13 Jungfreisinnige (JFLU)
  • 14 Integrale Politik (IP)
  • 15 Junge Grünliberale Partei (jglp)
  • 17 SP 60+
  • 20 Junge Schweizerische Volkspartei (JSVP)
  • 22 FDP-Frauen Kanton Luzern
  • 23 CVP Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Gesellschaft AWG
  • 24 CVP Klimaschutz
  • 25 CVP Christlichsoziale Vereinigung CSV
  • 26 CVP Frauen
  • 27 CVP Luzerner Bauern
  • 28 SVP Frauen für Stadt und Land
  • 29 Büezer und Bauern JSVP
  • 30 LU-Biker SVP
  • 31 SVP International
  • 32 Unternehmerinnen für eine grüne Wirschaft (Grüne)
  • 33 glp international
  • 34 Schweizer Demokraten SD für Volk und Heimat / Nationale Aktion
  • 35 SP International (Auslandschweizerinnen)

Hinweis: Die Listen Nummer 16 Bürgerlich-Demokratische Partei (BDP), Nr. 18 Parteilose Schweizer PS, Nr. 19 parteilose.ch – für Transparenz und Nr. 21 Junge Bürgerlich-Demokratische Partei (JBDP) treten bei den Nationalratswahlen nicht an.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.