Auch die SVP ist für strengere Airbnb-Regeln in Luzern zu haben
  • News
In Luzern werden für Airbnb & Co. künftig strengere Regeln gelten. (Bild: jwy)

Problem wird von links bis rechts anerkannt Auch die SVP ist für strengere Airbnb-Regeln in Luzern zu haben

2 min Lesezeit 1 Kommentar 28.01.2021, 14:45 Uhr

Alle Parteien sind für strengere Regeln für Angebote wie Airbnb in der Stadt Luzern. Nun sogar die SVP, die mit Regulierungen sonst kaum etwas am Hut hat.

Airbnb & Co. werden die Stadt Luzern und insbesondere die hiesige Politik noch beschäftigen. Mit der Diskussion über striktere Regeln für die Kurzzeitvermietungen von Wohnungen startet das Stadtparlament am 4. Februar in die erste Runde in der Tourismuspolitik, die diesem Jahr den Stempel aufdrücken wird. Spannend wird es insbesondere, da derzeit nicht klar ist, welche Mehrheiten es wo geben wird (zentralplus berichtete).

Zumindest ist klar, dass es strengere Regeln geben wird. Denn ausser der SVP haben sich bisher alle Parteien und der Stadtrat dafür ausgesprochen. Nun zieht auch die Volkspartei nach, nachdem sie am Dienstag ihre Fraktionssitzung abgehalten hat. «Die SVP folgt der Meinung des Stadtrates. Wir brauchen langfristige Planungssicherheit sichergestellt werden», schreibt Fraktionschef Thomas Gfeller.

Lösung des Stadtrates ist für die SVP tragbar

Zur Erinnerung: Der Stadtrat möchte, dass pro Quartier künftig maximal zwei Prozent aller Wohnungen für Angebote wie Airbnb angeboten werden dürfen. Diese Vorgaben möchte die Stadtregierung im Zuge der nächsten Überarbeitung der Bau- und Zonenordnung (BZO) festlegen.

Das sei auch im Sinne der SVP, hält Gfeller fest. Denn wenn kurzfristig neue Regeln eingeführt würden, führe dies zu Verwirrung und der Überblick gehe verloren. «Die SVP ist sich der Problematik bewusst, will diese jedoch wie der Stadtrat bei der nächsten BZO-Revision diskutieren», so Gfeller.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. CScherrer, 28.01.2021, 16:29 Uhr

    Lustig, als ob dann diese Wohnungen zu günstigem Wohnraum werden. Da träumen ein paar Linke und die Bürgerlichen geben sich bürgernah. Entweder will man den Tourismus in dieser Stadt oder dann eben nicht. Man kann auch dafür sorgen, dass die Hotels in Luzern zu einer geschützten Werkstatt verkommen. Sowas nennt man dann wohl Planwirtschaft oder ähnlich. Da sitzen wirklich zu viele Dilettanten und wirtschaftsferne Menschen in den Parlamenten.

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.