16.12.2020, 14:19 Uhr Asylsuchende sollen Lehre beenden

1 min Lesezeit 16.12.2020, 14:19 Uhr

Junge Asylbewerberinnen und Asylbewerber sollen ihre Berufslehre in der Schweiz in jedem Fall beenden können auch, wenn ihr Asylgesuch abgelehnt wurde. Das verlangt eine Mehrheit des Nationalrats. Die Ausreisefrist soll dafür bis zum Lehrabschluss verlängert werden. Abgelehnt wurde der Vorschlag von der SVP. Sie kritisiert, es entstünden neue Härtefälle, wenn junge Asylsuchende mit einem negativen Asylentscheid länger in der Schweiz bleiben dürfen. Der Ständerat wird über den Vorstoss noch beraten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.