26.01.2021, 10:09 Uhr AstraZeneca kontert Kritik

1 min Lesezeit 26.01.2021, 10:09 Uhr

Der britische Pharmahersteller AstraZeneca wehrt sich gegen Berichte zu einer geringen Schutzwirkung seines Corona-Impfstoffs bei Senioren. Deutsche Medien hatten berichtet, der Impfstoff habe bei über 65-Jährigen eine Wirksamkeit von 8%. Dies sei «komplett falsch», so ein Sprecher des Konzerns. Die Zweifel an der Wirksamkeit kommen für AstraZeneca zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Die EU ist zunehmend verärgert über angekündigte Lieferengpässe und stellte AstraZeneca ein Ultimatum. Bis am Freitag müsse sich das Unternehmen transparent erklären. Noch in dieser Woche soll ein Entscheid über die Zulassung des Impfstoffs in der EU fallen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.