News aus der Region

15.09.2020, 08:23 Uhr Aryzta: Kandidat zieht sich zurück

1 min Lesezeit 15.09.2020, 08:23 Uhr

Der Backwarenhersteller Aryzta, der für seine Hiestand-Gipfeli bekannt ist, muss das Verwaltungsratspräsidium neu besetzen. Doch nun räumt der vom Unternehmen vorgeschlagene Kandidat das Feld. Andreas Schmid begründet den Rückzug mit den jüngsten Entwicklungen in der Firma. Er habe für das Präsidium einer unabhängigen Firma kandidieren wollen. Aryzta hatte letzte Woche jedoch bekannt gegeben, dass sie mit der Investmentfirma Elliott Übernahmeverhandlungen führe. Die ausserordentliche GV entscheidet morgen über die neue Zusammensetzung des Verwaltungsrates.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.