25.02.2020, 10:58 Uhr Armin Laschet will CDU-Chef werden

1 min Lesezeit 25.02.2020, 10:58 Uhr

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat offiziell seine Kandidatur für den CDU-Vorsitz erklärt. Der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn sagte am Dienstag in Berlin, Laschet wolle als Parteichef kandidieren, er als sein Stellvertreter. Der frühere CDU-Fraktionschef Friedrich Merz hat ebenfalls eine Medienkonferenz angekündigt. Deutsche Medien berichten, Merz wolle auch für den Chefposten der CDU kandidieren. Damit wären es zusammen mit Norbert Röttgen bisher drei Männer, die Kramp-Karrenbauer an der CDU-Spitze beerben wollen und so als mögliche Nachfolger von Angela Merkel als Bundeskanzler infrage kommen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.