09.02.2021, 11:21 Uhr Argumente gegen «Verhüllungsverbot»

1 min Lesezeit 09.02.2021, 11:21 Uhr

Die Gegner der Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot» haben ihre Argumente präsentiert. Die Initiative behandle ein «Scheinproblem» und schüre gesellschaftliche Spannungen, teilte das überparteiliche Komitee mit. Sie ziele «in Wahrheit» direkt auf Menschen islamischen Glaubens. Statt zum Zusammenleben beizutragen, spalte sie die Gesellschaft. Kleidervorschriften hätten in der Verfassung nichts verloren und widersprächen einer liberalen Gesellschaft. Dem Gegner-Komitee gehören Parlamentarier und Parlamentarierinnen aller Parteien an. Die Initiative kommt am 7. März zur Volksabstimmung. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.