07.03.2021, 13:48 Uhr AR: Dölf Biasotto neuer Landamann

1 min Lesezeit 07.03.2021, 13:48 Uhr

Dölf Biasotto von der FDP ist neuer Landammann im Kanton Appenzell Ausser-rhoden. Biasotto ist seit 2017 im Regierungsrat. Er erhielt 12’494 Stimmen. In Appenzell Ausserrhoden wechselt das Regierungspräsidium alle zwei Jahre. Biasotto war der einzige Kandidat. Die zweitgrösste Fraktion im Kantonsparlament, die Gruppierung der Parteiunabhängigen, verweigert ihm jedoch die Unterstützung. Er solle sich besser auf die Führung seines Departements konzentrieren, hiess es. Weitere Stimmen erhielten gemäss dem vorläufigen Schlussresultat des Kantons Paul Signer/FDP (188 Stimmen), Yves Noël Balmer/SP (361 Stimmen) sowie Hansueli Reutegger/SVP (307 Stimmen). (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.