April, April: Sogar die Meteorologin findet dieses Wetter «krass»
  • Regionales Leben
  • Wetter
Wer nach dem warmen Wochenende am Montag an die frische Luft will, sollte einen Regenschirm einpacken. (Bild: ber)

Temperatursturz in der Zentralschweiz April, April: Sogar die Meteorologin findet dieses Wetter «krass»

2 min Lesezeit 3 Kommentare 12.04.2021, 14:11 Uhr

Nachdem Luzernerinnen und Zuger am Wochenende bei 19 Grad an die Sonne pilgerten, sinken die Temperaturen zum Wochenstart in den Keller. Selbst MeteoNews sagt: Dieser Wetter- und Temperaturwechsel ist «krass».

Ach, war das schön. Als am Wochenende das Thermometer in Luzern auf 19,6 Grad Celsius kletterte. Wir in der Sonne Energie tankten und den Pullover um die Hüften binden konnten. Zum Wochenstart sei aber geraten, zum warmen Mantel und dem Regenschirm zu greifen. Momentan herrschen hier nämlich Temperaturen von rund 3 Grad vor.

Der April macht also seinem Namen alle Ehre. Wie geht es weiter? Das haben wir Meteorologin Geraldine Zollinger von MeteoNews gefragt. In Luzern nehmen die Niederschläge im Verlaufe des Nachmittags ab. «Die Temperaturen wollen aber nicht so richtig in die Gänge kommen – wärmer als 4 bis 5 Grad wird es nicht», so Zollinger. Im Flachland bläst zudem eine schwache Bise, was den Gang nach draussen noch etwas unangenehmer macht. In den Tälern kommt es teilweise zu nassen Schneeflocken bis in tiefe Lagen, im Flachland zu Schneeregen beziehungsweise in den tiefsten Lagen zu Regen.

Schneeregen an der Sonnenbergstrasse.

Mitte der Woche wird’s wieder wärmer

«Im Verlaufe der Woche wird es dann zögerlich wärmer, Stück für Stück», so Zollinger. Am Dienstag ist es noch wechselnd bewölkt. Im Laufe des Tages kommt es lokal zu vereinzelten Schneeregenschauern. «Am Dienstagmorgen sind die Temperaturen um den Gefrierpunkt, tagsüber wird es in Luzern um die 6 Grad.»

Ab dem Mittwoch zeigt sich die Sonne wieder häufiger. Vormittags ist es laut der Meteorologin recht sonnig. Da es aber in der Nacht aufklart, sei es morgens jeweils auch frostig. «Tagsüber steigen die Thermometer auf Pluswerte in Richtung zweistelligen Bereich, bis Freitag nähern wir uns an die 10 Grad an.» Im Laufe des Tages kommen jeweils aber auch Quellwolken dazu, am Mittwoch und Donnerstag sind lokale Regen- oder in leicht erhöhten Lagen Schneeregenschauer nach wie vor nicht ausgeschlossen. Zudem bläst im Flachland eine meist schwache Bise weiter.

Zur Aufmunterung haben wir für dich noch eine kleine Bauernregel, die das Wetter vielleicht ein wenig erträglicher macht: «Aprilschnee ist besser als Schafmist.»

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

Dieser Artikel hat uns über 200 Franken gekostet. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

3 Kommentare
  1. Peter Bitterli, 12.04.2021, 14:30 Uhr

    „Der April macht also seinem Namen alle Ehre.“ Inwiefern denn jetzt? Bedeutet „Aprilis“ „krass“? Meines Wissens nicht. Ach so, Sie meinen, dass der heurige April gut zu einem bekannten Sprüchlein über den April passt! Wieso sagen Sie das dann nicht? Und wieso sagen Sie nicht, welches Sprüchlein? Dasjenige, das der Titel suggeriert oder dasjenige mit dem Wetter? Wenn letzteres, wieso titeln Sie dann mit ersterem? Und inwiefern ist es bemerkenswert, wenn eine Meteorologin und nicht zum Beispiel ein Strassenarbeiter eine Wetterlage als „krass“ bezeichnet, so dass das Wort „sogar“ schon im Titel angemessen erscheint?

    1. Sandra Klein, 12.04.2021, 16:23 Uhr

      Nicht nur der April, auch der Herr Bitterli macht seinem Namen wieder mal alle Ehre. Muss ja ein schlimmes Wochenende gewesen sei, wenn es so viel Frust abzuladen gilt.

    2. Peter Bitterli, 12.04.2021, 18:30 Uhr

      Sie sind mir schon richtig ans Herz gewachsen. Im Prinzip bin ich nämlich auch ein Freund kurzer Schlüsse, ganz nach Ockhams Rasiermesser, aber eben immer nur bis zur Falsifikation.

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.