22.08.2020, 03:05 Uhr Antiterror-Kampf in Mali geht weiter

1 min Lesezeit 22.08.2020, 03:05 Uhr

Ungeachtet des Militärputsches in Mali halten Deutschland, Frankreich und Grossbritannien an ihrem Anti-Terror-Einsatz in dem westafrikanischen Land fest. «Das Engagement ist weiter notwendig, weil der Terrorismus nach wie vor eine grosse Bedrohung auch für uns hier ist», sagte die deutsche Verteidigungsministerin bei einem Treffen mit ihren Kollegen am Freitag. Die Putschisten müssten die versprochene «Rückkehr zur verfassungsmäßigen Ordnung» schnellstmöglich umsetzen. Aufständische Militärs hatten am Dienstag Präsident Ibrahim Boubacar Keïta zum Rücktritt gezwungen und die Bildung eines Übergangskomitees angekündigt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.