14.10.2020, 05:50 Uhr Antikörper-Versuche vorerst gestoppt

1 min Lesezeit 14.10.2020, 05:50 Uhr

Der US-Pharmakonzern Eli Lilly hat Versuche mit einer Antikörper-Therapie für Corona-Patienten vorübergehend gestoppt. Man sei damit der Empfehlung einer unabhängigen Expertengruppe gefolgt, hiess es vom Unternehmen. Zu den genauen Gründen machte Eli Lilly keine Angaben. Die Expertengruppe überwacht unter anderem die Patientensicherheit bei klinischen Studien. Erst am Montag wurde bekannt, dass der Pharmakonzern Johnson Johnson seine Impfstoffstudie der Phase 3 unterbrochen hat. Einer der bis zu 60’000 Probanden war erkrankt. Jetzt wird untersucht, ob die Erkrankung etwas mit der Impfung zu tun hat.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.