27.01.2021, 14:08 Uhr Antikörper-Medikamente gegen Covid-19?

1 min Lesezeit 27.01.2021, 14:08 Uhr

Deutschland und die USA setzen im Kampf gegen das Coronavirus neben der Impfung auch auf zwei Anti-Körper-Medikamente. Diese sollen schwere Krankheitsverläufe verhindern, sagt SRF-Wissenschaftsredaktor Thomas Häusler. «Man kann sie präventiv geben, etwa bei einem Ausbruch in einem Altersheim. Die nicht Angesteckten Bewohner wären dann für einige Wochen geschützt. Oder man kann die Antikörper bereits Angesteckten als Medikament geben, das die Vermehrung der Viren unterbindet.» Die Medikamente hätten aber mehrere Haken: «Künstliche Antikörper sind in der Herstellung sehr teuer, es braucht eine etwa 2-stündige Infusion und man muss sie sehr früh schon verabreichen.» (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.