30.01.2021, 18:22 Uhr Anti-Massnahmen-Demonstration in Zürich

1 min Lesezeit 30.01.2021, 18:22 Uhr

In Zürich haben am Samstag mehrere hundert Menschen gegen die Anti-Corona-Massnahmen demonstriert. Die Kundgebungsteilnehmer hatten sich nach Angaben der Zürcher Stadtpolizei Anfang Nachmittag in der Innenstadt für einen «Spaziergang» versammelt. Als Polizisten die vorwiegend unmaskierten Personen ansprechen und auf die geltenden Bestimmungen aufmerksam machen wollten, setzte sich der Zug in Bewegung in Richtung Münsterbrücke. Die Polizei sperrte die Brücke. Mehrere Dutzend Menschen wurden wegen Widerhandlung gegen die Covid-19-Verordnung verzeigt. Vier Personen mussten für Abklärungen mit auf die Polizeiwache. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.