06.12.2020, 23:04 Uhr Anhaltende Schneefälle decken Süden ein

1 min Lesezeit 06.12.2020, 23:04 Uhr

In Teilen des Tessins, in Südbünden und im Engadin hat es seit dem frühen Freitagmorgen fast ohne Unterbruch geschneit, wie SRF Meteo am Sonntag mitteilte. Die Niederschläge halten voraussichtlich bis Montagmorgen an. In Airolo wurden am Sonntagmorgen zusätzliche 53 Zentimeter gemessen, die Gesamtschneehöhe wuchs auf 105 Zentimeter. Auch in den angrenzenden Gebieten im Norden, so im Urserental, im Urner Reusstal, im Goms, im Haslital und bis ins Engelbergertal fiel nochmals Schnee. Grosse Mengen lagen in Göschenen und Andermatt mit 86 Zentimetern. Im Kanton Graubünden fielen in San Bernardino 100 Zentimeter Schnee, in Scuol 75. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.