27.04.2021, 12:14 Uhr Angriffe auf SEM-Mitarbeitende

1 min Lesezeit 27.04.2021, 12:14 Uhr

Mitarbeitende und Einrichtungen des Staatssekretariats für Migration SEM werden zunehmend attackiert. Das SEM spricht von Schäden in Millionenhöhe und Bedrohungen aus anonymen Kreisen. Ziel von Vandalenakten seien insbesondere Bundesasylzentren, heisst es in einer Mitteilung. In Basel hätten die persönlichen Angriffe gegen einzelne Personen ein neues und besorgniserregendes Ausmass angenommen. So sei es im privaten Umfeld einer Mitarbeiterin zu massiven Sachbeschädigungen und schweren kriminellen Handlungen gekommen. Man verurteile diese «politisch motivierten Gewalttaten» aufs Schärfste und habe Anzeige bei der Bundesanwaltschaft erstattet. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.