Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

26.03.2020, 01:41 Uhr Angeklagter in Christchurch: „Schuldig“

1 min Lesezeit 26.03.2020, 01:41 Uhr

Im Prozess um das Massaker in Christchurch bekennt sich der Angeklagte Australier übereinstimmenden Medienberichten überraschend für schuldig. Sein eingereichtes Schuldeingeständnis umfasse alle 51 Anklagepunkte wegen Mordes, berichten lokale Medien am Donnerstag. Die Opfer wurden Anfang des Jahres in zwei Moscheen in Christchurch erschossen. Der Angeklagte filmte die Attentate und stellte die Videos ins Internet. Er hat den Vorwürfen zufolge fremdenfeindliche Stellungnahmen in sozialen Medien veröffentlicht. Das Gericht werde ihn nun in allen Anklagepunkten verurteilen, hiess es weiter. Der Prozess ist mit dem Schuldeingeständnis des Angeklagten beendet.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.