Andrea Gmür tritt als CVP-Fraktionschefin zurück
  • News
Andrea Gmür ist seit 2009 Ständerätin. (Bild: zvg)

Sie bleibt Luzerner Ständerätin Andrea Gmür tritt als CVP-Fraktionschefin zurück

1 min Lesezeit 1 Kommentar 22.03.2021, 13:41 Uhr

Die Luzerner Ständerätin Andrea Gmür gibt das Präsidium der Mitte-Fraktion ab. Sie will sich auf ihre Rolle als Ständerätin konzentrieren.

Die 56-jährige Andrea Gmür ist seit 2019 im Ständerat und seit Anfang 2020 Fraktionschefin der Mitte. Wie die Partei am Montag mitteilt, tritt Gmür per Ende April zurück – nach rund einem Jahr Amtszeit. Sie habe gemerkt, dass sie ihren eigenen Ansprüchen an die Ausübung ihres Ständeratsmandats nicht mehr gerecht werde, schreibt sie in der Mitteilung. Der Entscheid sei nach «reiflicher Überlegung» erfolgt und auch durch die herausfordernde Corona-Zeit begünstigt.

Mitte-Präsident Gerhard Pfister würdigt die Politikerin in der Mitteilung: «Gerade zu Beginn einer neuen Legislatur und insbesondere während der Corona-Krise war die Ausübung dieses Amtes speziell herausfordernd, sagt er».

Die Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger soll «in den nächsten Tagen» starten. Für die Sommersession soll die Spitze der Fraktion neu besetzt sein.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Michel von der Schwand, 23.03.2021, 07:12 Uhr

    Frau Gmür fühlt sich schon lange zu Höherem berufen. Sie will in den Bundesrat.

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF