Anderssexuelle Jugend erhält neuen Treffpunkt
  • News
Eingang zum Treibhausgarten.  (Bild: jwy)

Im Treibhaus Luzern entsteht eine «Milchbar» Anderssexuelle Jugend erhält neuen Treffpunkt

2 min Lesezeit 15.02.2018, 11:35 Uhr

Kommende Woche ist es soweit: Am 21. Februar entsteht mit der Milchbar Luzern im Treibhaus einen regelmässigen Treffpunkt für alle lesbischen, schwule, bi- und transsexuelle Jugendliche und für alle dazwischen. Zur Eröffnung tritt eine Drag-Queen auf.

Mit der Milchbar Luzern entstehe ein Ort, «an dem sich junge, anderssexuelle Menschen kennenlernen, austauschen und diskutieren können». Dies steilten die Initianten am Donnerstag mit. Das Angebot sei dringend notwendig: «Viele junge, anderssexuelle Menschen haben nach dem Coming-out das Bedürfnis, andere Junge kennenzulerne, sagt Claudio Näf, der die Milchbar Luzern mitaufbaut. «In Luzern gibt es dafür aber momentan keinen Ort»

Aus diesem Grund hätten sich mehrere Aktivisten der «Milchjugend» organisiert und mit dem Treibhaus Luzern einen passenden Partner für ihr neues Projekt gefunden. Die Eröffnung wird am Mittwoch, 21. Februar mit einem Pop-Bingo der bekannten Drag-Queen Mona Gamie (Zürich) eröffnet und findet danach alle zwei Wochen statt.

Für eine offene Gesellschaft

In der lockeren Atmosphäre der Milchbar sollen Freundschaften entstehen und die Jugendlichen sollen gegenseitig von ihren Erfahrungen profitieren können. «Noch immer müssen wir uns als anderssexuelle Menschen dauernd erklären und outen, daher ist der Austausch untereinander enorm wichtig«, sagt Claudio Näf. So könne man neues Selbstbewusstsein und neue Kraft gewinnen, «um weiterhin für eine offene Gesellschaft zu kämpfen», .

Die «Milchjugend», welche die Milchbar Luzern organisiert, ist die Deutschschweizer Jugendorganisation für Anderssexuelle. Sie betreibt bereits seit Dezember 2014 die wöchentliche Milchbar Baden und erreicht mit über zehn verschiedenen Projekten hunderte von anderssexuellen Jugendlichen.

Die Milchbar Luzern wird ab dem 21. Februar alle zwei Wochen, jeweils mittwochs ab 19.00 Uhr, im Treibhaus Luzern stattfinden.

 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF