News aus der Region
An der Ruopigenstrasse in Luzern wird Tempo 30 eingeführt
  • Aktuell
Die betroffene Strecke reicht vom Kreisel bis zur Frohburg. (Bild: Google Maps)

Nach Forderung eines Quartiervereins An der Ruopigenstrasse in Luzern wird Tempo 30 eingeführt

1 min Lesezeit 04.08.2020, 11:13 Uhr

Die Stadt Luzern plant, auf der Ruopigenstrasse von der Lichtsignalanlage Frohburg bis zum Kreisel Staffeln Tempo 30 einzuführen.

Tempo 30 auf der Ruopigenstrasse wurde unter anderem vom Quartierverein Reussbühl gewünscht und in einem parlamentarischen Vorstoss gefordert. Dies schreibt die Stadt in einer Medienmitteilung. Der Stadtrat habe deshalb ein Verkehrsgutachten erstellen lassen. Es zeige, dass Tempo 30 von der Lichtsignalanlage Frohburg bis zum Kreisel Staffeln zweck- und verhältnismässig sei.

Von der Temporeduktion profitieren gemäss Stadt auch die Anwohner, weil die Reduzierung eine «erhebliche Verminderung des Lärms» mit sich bringen wird. Zudem werde die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmenden erhöht. Mit der Einführung von Tempo 30 könne ausserdem ein Velostreifen markiert werden.

Ruopigenstrasse bleibt Hauptachse

Negative Auswirkungen auf den Verkehrsfluss werden gemäss dem Verkehrsgutachten keine erwartet. «Die Ruopigenstrasse wird auch mit Tempo 30 als verkehrsorientierte Hauptachse betrieben, womit die bewährten Vortrittsverhältnisse und Fussgängerstreifen weitgehend beibehalten werden können», schreibt die Stadt weiter. Damit könne auch für die Buslinien 40, 42 und 43 ein behinderungsfreies Durchkommen gewährleistet werden.

Die Einführung von Tempo 30 ist auf Herbst 2020 geplant. Das Gutachten und die Verkehrsanordnung liegen vom 10. August bis 11. September 2020 beim Tiefbauamt, Industriestrasse 6, 2. Stock, von 8 bis 17 Uhr zur Einsichtnahme auf.

Der Verlauf der 30er Zone. (Bild: Google Maps)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.