08.03.2021, 15:07 Uhr Amazonas: Viel Regenwald vernichtet

1 min Lesezeit 08.03.2021, 15:07 Uhr

Die Regenwälder auf der Welt sind weiterhin bedroht. Rund zwei Drittel des ursprünglichen tropischen Regenwaldes seien vom Menschen zerstört oder ausgedünnt worden, schreibt die Organisation «Rainforest-foundation Norway» in einer Studie. Je mehr Regenwald zerstört werde, desto schwieriger werde das Überleben der bestehenden Regenwälder, heisst es. Zwischen 2002 und 2019 sei der Regenwald auf einer Fläche reduziert worden, die grösser als Frankreich sei. Am stärksten betroffen ist das Amazonasgebiet in Südamerika, weil dort die Landwirtschaft ausgebaut und für den Bergbau abgeholzt wurde. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.