Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Ab Sonntagabend wird’s wieder stürmisch
  • Gesellschaft
  • Update
  • Wetter
Wegen «Petra» wurden auf der A14 in Ebikon Sturmschäden gemeldet. (Bild: Luzerner Polizei)

Bis 200 km/h in den Bergen erwartet Ab Sonntagabend wird’s wieder stürmisch

2 min Lesezeit 08.02.2020, 11:36 Uhr

Die Devise für das Wochenende: Sonne geniessen! Denn ab Sonntagabend wird’s ungemütlich: Ein riesiges Sturmtief mit starken Böen naht und prägen den Wochenanfang.

Der Sturm «Petra» ist noch keine Woche alt, nun folgt das Sturmtief «Sabine»: Schon wieder stehen stürmische Tage bevor. Meteoschweiz warnt vor Windstärken der zweithöchsten Stufe 4 («grosse Gefahr») und einem «turbulenten Wochenstart»; unter anderem auch für die Regionen Luzern und Zug. Damit dürften die bevorstehenden Stürme sogar noch heftiger ausfallen als jene zu Wochenbeginn.

Am Sonntagabend steht ein Wetterwechsel an und der stürmische Südwest-Wind nimmt über Nacht zu. Der Höhepunkt ist für Montagmorgen zu erwarten, vor allem in den Bergen ist mit bis zu orkanartigen Winden zu rechnen. Die Sturmwarnung gilt ab Montagmitternacht bis und mit Dienstag.

Meteonews warnt: «Es wird riesig gross!»:

Im Flachland rechnet Meteoschweiz mit Windspitzen bis 140 km/h, an höheren Lagen 160 und in den Bergen sind sogar bis 200 km/h möglich. Zum Vergleich: Auf dem Napf wurden am letzten Dienstag 170 km/h gemessen, in Luzern 122.

Für Montag und Dienstag muss man also wieder mit herunterfallenden Gegenständen oder Dachziegeln rechnen, auch Bäume können umstürzen. Der Aufenthalt im Freien – insbesondere im Wald und auf dem Wasser – ist zu meiden, so die Empfehlung des Bundes.

«Es können nicht nur einzelne Bäume umstürzen, es können auch ganze Waldstücke brechen. Kritisch wird es für Menschen, die nicht gut zu Fuss sind», sagt Ludwig Zgraggen von Meteoschweiz zur «Sonntags-Zeitung». Weiter rät er: «Räumen Sie alles vom Garten oder Balkon rein.»

Auch SRF Meteo rät: Sonne geniessen, bevor der nächste Sturm aufzieht:

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare