Am Sonnenbergtunnel entsteht Platz für Sprayer
  • News
Die Aussenwand des Sonnenbergtunnels bei der Sentimattstrasse. (Bild: Google Streets)

Luzern will kinderfreundlich bleiben Am Sonnenbergtunnel entsteht Platz für Sprayer

1 min Lesezeit 30.12.2020, 08:08 Uhr

Luzern gilt als besonders kinderfreundlich. Um die Auszeichnung der Unesco zu erhalten, will die Stadt verschiedene Massnahmen umsetzen.

Erst kürzlich erhielt die Stadt Luzern als zehnte Luzerner Gemeinde das Label «kinderfreundlich» von der Unesco verliehen. Um diesem Status auch in Zukunft gerecht zu werden, sind einige Massnahmen geplant, die auf der Befragung von über 700 Kindern in der Stadt basiert, wie die «Luzerner Zeitung» berichtet.

Unter anderem soll die Aussenwand des Sonnenbergtunnels für legales Sprayen zur Verfügung gestellt werden. Ein entsprechendes Projekt wurde bereits initiiert. Wohl im Frühling werden Sprayer aus der Graffiti-Szene eingeladen, die graue Wand auf der Höhe der Sentimattstrasse zu verschönern, wie Reto Burch, Projektleiter Quartierentwicklung gegenüber der Zeitung sagt. Ein ähnliches Projekt besteht bereits im Raum Allmend in der Nähe des Freigleises.

Zu den zahlreichen Massnahmen gehört darüber hinaus auch der stärkere Einbezug von Kindern und Jugendlichen in Bauprozesse – zum Beispiel bei Schulhäusern.

Geplant sind bis 2024 zudem weitere Unterfangen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit, der Schaffung von Tagesstrukturen oder der Schaffung von Kleinsportanlagen wie Pumptracks.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF