30.08.2020, 21:52 Uhr Am meisten Regen im Maggiatal/TI

1 min Lesezeit 30.08.2020, 21:52 Uhr

In der Schweiz haben am Wochenende starke Regenfälle an manchen Orten zu Hochwasser geführt. Von Freitag bis Sonntag hat es im ganzen Land immer wieder intensiv geregnet, vor allem in den Kantonen Tessin und Graubünden. Am meisten Regen gab es gemäss SRF-Meteo mit 294 Millimetern in Cevio im Maggiatal/TI. Im Kanton Graubünden wurde die grösste Regenmenge auf dem Berninapass mit 215 Millimetern gemessen. Im Kanton St. Gallen wurde die Feuerwehr in rund 50 Gemeinden aufgeboten, wie die Kantonspolizei mitteilte. Es kam zu Wassereinbrüchen und zu kleineren Hangrutschen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.