Am Dorfeingang von Horw entsteht ein neues Wohnheim
  • News
So soll das neue Gebäude am Horwer Dorfeingang aussehen. (Bild: BFVI)

Blinden-Fürsorge-Verein plant Neubau Am Dorfeingang von Horw entsteht ein neues Wohnheim

1 min Lesezeit 13.10.2020, 13:10 Uhr

Wer von der Allmend her nach Horw kommt, wird sich schon bald an ein neues Erscheinungsbild gewöhnen müssen. Denn dort soll ein Pflegeheimtrakt mit 56 Zimmern entstehen.

Das Pflegeheim des Blinden-Fürsorge-Vereins BFVI beim Dorfeingang von Horw genügt den heutigen Pflegekonzepten nicht mehr. Auch bauliche Anpassungen würden nicht gänzlich helfen, wie es in einer Mitteilung heisst. Deshalb muss nun ein Neubau her. Ein fünfstöckiger Trakt soll dort entstehen, wo derzeit der Wohnheimtrakt mit Baujahr 1933 steht. Auch der Zwischenbau mit der Kapelle wird verschwinden.

Eine Verbindung zur Aussenwelt – das soll der Neubau bewirken. (Bild: BFVI)

Das Siegerprojekt stammt von der Jäger Egli AG in Emmenbrücke. Der Neubau soll über 56 Zimmer verfügen. Während das aktuelle Gebäude eher zurückhaltend wirkt, soll das neue eine «Verbindung zur Aussenwelt» schaffen, heisst es weiter. «Wir werden aber trotz dem neuen Referenzbau so bleiben, wie wir sind: Bescheiden und bodenständig mit viel Herzlichkeit im alltäglichen Umgang miteinander», wird Doris Amrhein, Direktorin des BFVI, zitiert.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.