Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Ab dem 6. Juni geht’s wieder ohne zu schwitzen den Sonnenberg hoch
  • Aktuell
Mit neuem Schutzkonzept geht's ab 6. Juni wieder den Berg hinauf. (Bild: zvg)

Hurra, die Bahn fährt wieder! Ab dem 6. Juni geht’s wieder ohne zu schwitzen den Sonnenberg hoch

2 min Lesezeit 29.05.2020, 17:11 Uhr

Die Sonnenbergbahn startet am 6. Juni 2020 in die «Corona-Saison». Mit diesem zweiten Anlauf zum Start der 118. Sonnenbergbahn-Saison wolle die Bahn etwas vom «normalen» Frühling zurückbringen. Und die Bahn wartet mit einigen Neuerungen auf.

Aktuell laufen hinter den Kulissen zum zweiten Mal in diesem Jahr die Vorbereitungen für den Saisonstart der Sonnenbergbahn. Nachdem im Rahmen der Lockerungen durch den Bundesrat auch Bergbahnen ab 6. Juni 2020 wieder fahren dürfen, haben Betriebsleitung und Verwaltungsrat der Sonnenbergbahn entschieden, an diesem Tag die Saison ebenfalls zu starten, schreibt die Stadt Kriens in einer Mitteilung.

Denn kurz zuvor hatten sich die Wagenführer der Bahn, die «Bähnlimanne», bereit dazu erklärt. Auch sie seien angesichts der speziellen Situation mit dem erweiterten Schutzkonzept und den Hygieneauflagen bei einem Saisonstart noch konsultiert worden. Nun aber sei klar, dass die Sonnenbergbahn ihre Saison am Samstag 6. Juni aufnehmen werde.

Neu mit Mittagspause

Die Sonnenbergbahn werde damit mit den im öffentlichen Verkehr bereits vertrauten Schutzkonzepten ihren Betrieb wieder aufnehmen. Wo möglich werde die Zahl der Fahrgäste pro Kabine im Interesse grosser Abstände reduziert. Fahrgäste, die zu ihrer eigenen Sicherheit eine Maske tragen wollen, dürften diesen Mundschutz selbstverständlich mitbringen und auch tragen.

Neu werde es in der ganzen Saison auch an Sonn- und Feiertagen eine einstündige Mittagspause von 12.30 bis 13.30 Uhr geben. Sie soll den «Bähnlimanne» eine ordnungsgemässe Mittagspause ermöglichen, ohne dass die Bahn eine Mittagsablöse aufbieten müsse.

Der Fortschritt hält Einzug: Kartenzahlung neu möglich

Neu werde auch die Sonnenbergbahn den Schritt in die Digitalisierung wagen. Erstmals können Tickets nämlich mit Kreditkarte bezahlt werden. Die Bähnlimanne verfügen seit Neuestem über einen entsprechenden Bezahlterminal, womit bargeldlos «und damit nicht nur sicher, sondern auch hygienisch unbedenklich bezahlt werden kann». Auch dies sei Teil der umfassenden Schutzkonzeptes, das die Bahn umsetzt..

Apropos Geld: Die Saisonkarten werden aufgrund der verkürzten Saison zu reduzierten Preisen angeboten. Die Preise wurden wie folgt festgesetzt: Erwachsene noch CHF 70 (statt 100), mit Velo 90 (statt 120), Schüler CHF 35 (statt 50), mit Velo 45 (statt 70). Bei bereits bezogenen Saisonkarten werde eine entsprechende Rückerstattung angeboten.

Alle Infos über den effektiven Saisonstart gibts auf der neuen Website der Bahn.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.