12.08.2020, 13:24 Uhr Altersbeschränkung für Richter zulässig

1 min Lesezeit 12.08.2020, 13:24 Uhr

Richterinnen und Richter dürfen ab einem gewissen Alter in die Pension geschickt werden, das hat das Bundesgericht BGer entschieden. Eine Altersbeschränkung bei Neuwahlen sei zulässig. Im Kanton Zürich werden Richterinnen und Richter nicht mehr zur Wiederwahl vorgeschlagen, wenn sie zu Beginn einer neuen Periode das 65. Altersjahr bereits vollendet haben. Ein Richter sah sich dadurch diskriminiert und hat geklagt. Das BGer argumentierte, es sei allgemein bekannt, dass mit zunehmendem Alter die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit abnehme und die Konzentrationsfähigkeit leide. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.