Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News

Ein Musikfreund, 2 Gastwirte und ein Sportförderer Als Rüüdiger Lozärner sind nominiert…

2 Min 03.01.2019, 23:00 Uhr

Zum 26. Mal wählt die Zentralschweiz heuer den «Rüüdigen Lozärner» oder die «Rüüdige Lozärneri». Nominiert sind Werner Baumgartner, Martin Bründler, Dolores Carcano und Rolf «Tschuppi» Tschuppert.

Vier Kandidatinnen und Kandidaten steigen in die Endausscheidung für die Wahl zum «Rüüdige Lozärner 2018». Es sind dies:

-Werner Baumgartner, Präsident und Stadionförderer des SC Kriens

Unterstützen Sie Zentralplus

-Martin «Kari» Bründler, Präsident des Lucerne Blues Festival

-Dolores Carcano, die langjährige gute Seele im Bistro du Théatre

-Rolf «Tschuppi» Tschuppert, der legendäre Wonderbar-Beizer

Über 100 Wahlvorschläge aus der «Radio Pilatus»-Hörerschaft sind bis Donnerstagmittag um 12 Uhr eingegangen. Anschliessend hat eine Jury die Finalisten bestimmt.

Bereits zum 26. Mal wählt die Zentralschweiz in diesen Tagen den «Rüüdige Lozärner» bzw. die «Rüüdige Lozärneri». Gesucht wird eine Person aus der Region, welche im vergangenen Jahr etwas Spezielles geleistet hat, besonders positiv aufgefallen ist oder sich grundsätzlich als sehr sympathischer Zeitgenosse auszeichnet. Der neue «Rüüdige Lozärner» oder die neue «Rüüdige Lozärneri» übernimmt am Dreikönigstag die Nachfolge von Erika Burkard, der langjährigen Fährifrau vom Rotsee, und erhält neben einer Urkunde auch den begehrten Wasserturm-Wanderpokal.

Am Dreikönigstag wird Inthronisation gefeiert

Im vergangenen Jahr gaben die Hörer bei der traditionellen Wahl gemäss Angaben von «Radio Pilatus» über 6’000 Stimmen ab. Zu den bisher Gewählten gehören unter anderem die Fussball-Legende Kudi Müller, Stadtkeller-Retter Eckard Schwöbel, Metzgermeister Urs Doggwiler und das inzwischen verstorbene Stadtoriginal Marcel Schöngarth alias Radio Müsli.

Die Inthronisation des «Rüüdige Lozärner 2018» findet am Sonntag, 6. Januar 2019 ab 18.00 Uhr im Hotel Schweizerhof in Luzern statt. Die Feier ist öffentlich.

Die bisherigen «Rüüdige Lozärner»

1993 Marcel Schöngarth (†)

1994 Willy Ammann

1995 Michele Bruggmann (†)

1996 Fritz Haller

1997 Thomas Walpen

1998 Carla Dubach (†)

1999 Albert Koller

2000 Ernst Heller

2001 Beat Rauber

2002 Mike Hauser

2003 Kudi Müller

2004 Hansruedi Hasler

2005 Daniel Bucheli

2006 Thomas Schmid

2007 Kurt Gisler

2008 Peter Gabriel

2009 Eckard Schwöbel

2010 Peter «Aschi» Aschwanden

2011 Urs Doggwiler

2012 Gian Walker

2013 Margrit Windlin

2014 Patrick Ottiger

2015 Beat Fischer

2016 Bruno «Nöggi» Koch

2017 Erika Burkard

 

Ehren-«Rüüdige Lozärner»

2013 Emil Steinberger

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare