Die Schötze-Chilbi steht nun für die Besucherinnen bereit.
  • Regionales Leben
  • Luzern
Hat zusammen mit ihrem Ehemann die Schötze-Chilbi aus dem Boden gestampft: Lisa Zanolla. (Bild: mik/zvg)

Ab Freitag gibt's Magenbrot und Riesenrad Alles ist bereit für die Chilbi auf der Luzerner Allmend

4 min Lesezeit 4 Kommentare 07.10.2021, 20:01 Uhr

Innerhalb kürzester Zeit hat das Schausteller-Ehepaar Zanolla zusammen mit Gleichgesinnten eine Schötze-Chilbi auf die Beine gestellt. Dabei haben sie sich nicht lumpen lassen: Gross und Klein werden auf ihre Kosten kommen.

Beim Anblick des Riesenrads vor den Messehallen in der Luzerner Allmend musste die Autorin unweigerlich grinsen. Trotz all den Event-Absagen vom letzten Jahr steht dieses Rad hier und wartet auf die Gäste, die ab Freitag hier eintrudeln werden. Denn: Vor rund drei Wochen haben Lisa und Eugen Zanolla von der Messe grünes Licht für ihre Schötze-Chilbi-Idee bekommen (zentralplus berichtete). zentralplus konnte sich vorab davon überzeugen, was sie in der kurzen Zeit auf die Reihe bekommen haben.

Letzte Telefone, aber alles steht

Auch am letzten Tag gab es gemäss Eugen Zanolla noch so einiges zu tun: Letzte Besprechungen mit dem Sicherheitspersonal, Organisation von Bändchen für die Angestellten, die Kontrolle der Fluchtwege durch die Feuerwehr, letzte Sicherheitstests der Bahnen und vieles mehr. Im Rahmen der Vorbereitungen hätten sie auch das Covid-Testcenter vor den Messehallen noch vergrössert, um die Kapazitäten zu erhöhen.

«In den letzten drei Wochen haben wir 120 Prozent gegeben.»

Lisa Zanolla, Fahrgeschäftbetreiberin und SVP-Grossstadträtin

Während des Gesprächs mit zentralplus klingelte auch ab und an noch das Telefon: «Wir bekamen heute noch letzte Anrufe von Personen, die doch noch mitmachen wollten. Die musste ich leider auf nächstes Jahr vertrösten», erklärt Eugen Zanolla. Zudem hatten sie heute auch noch Musikprobe, um sicherzugehen, dass sich die Befürchtung der zu lauten Hallen nicht bewahrheitet, fügt er mit Augenzwinkern hinzu.

Im Grossen und Ganzen steht die Schötze-Chilbi aber bereit. Määs-Angefressene dürften sich freuen, denn an Fahrgeschäften lässt sich nichts missen: Für Adrenalin-Junkies gibt es den fliegenden «Pegasus», «Putschi-Autos» und den «Insider», für Gemütlichere gibt’s das Riesenrad, 4D-Kino und Schiessstände. Sie hätten bei der Auswahl der Geschäfte extra darauf geachtet, dass für alle etwas dabei ist, so Lisa Zanolla.

Erfreut und erschöpft

«Ich bin zugegebenermassen echt müde. In den letzten drei Wochen haben wir 120 Prozent gegeben. Jetzt, da alles fertig steht, fällt eine riesige Last von den Schultern», gibt Lisa Zanolla zu. In den letzten Wochen wurde das Schausteller-Paar vor einige Herausforderungen gestellt. So mussten sie so einige Bewilligungen einholen, Schutzkonzepte absegnen lassen, die Halle kennenlernen und die verschiedenen Fahrgeschäfte und Stände organisieren und einplanen.

Wurde ihnen von den Standbetreibern denn nicht die Bude eingerannt? «Gewisse Standbetreiber mussten leider kurzfristig absagen, da sie ihr Material nicht mehr rechtzeitig vom Lieferanten bekommen haben. Während Corona haben die Schausteller und Marktstandbetreiber ihre Lager nämlich immer mehr abgebaut», erklärt die Grossstadträtin. Tatsächlich hat es an der Schötze-Chilbi auch vergleichsweise wenig Marktbuden.

Bereit für den Ansturm

Doch die Schausteller, die nun mit dabei sind, würden sich sehr darüber freuen. Die Corona-Zeit schlug sich nämlich sehr auf das Gemüt nieder: «Anfang Corona hatten wir etwas Selbstzweifel wie ‹Sind wir überhaupt relevant für die Gesellschaft?› In den letzten Wochen haben wir jedoch gemerkt, dass die Leute sich wieder nach Vergnügen sehnen, und haben eine riesige Wertschätzung gespürt», sagt Lisa Zanolla.

Auf die Frage, ob denn in der Messehalle überhaupt Chilbi-Stimmung aufkommen könne, stellt Eugen Zanolla prompt die Gegenfrage: «Wieso sollte die Stimmung in der Halle nicht aufkommen? In Lausanne und Basel klappt’s auch, da läuft die Halle wie verrückt.» Wie viele Besucher und Besucherinnen letztlich kommen würden, könnten sie nicht wirklich einschätzen. Die Zanollas versichern jedoch, dass sie bestens vorbereitet seien.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

4 Kommentare
  1. Dr. Int. Norm. Rolf Ottiger, 12.10.2021, 12:33 Uhr

    Was für Geistesabwesende müssen das sein die während einer angeblichen Pandemie Ihre Fahrgeschäfte in einer Halle aufstellen, stad draußen? In einer Halle komprimiert sich die Luft mit Viren, jedoch draußen können sie sich eindeutig besser entfernen und die Ansteckungsgefahr ist um ein Vielfaches kleiner.
    Immer ich muss für alle andern denken, weil die Mehrheit dazu nicht fähig ist!

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
  2. Ottiger Felix, 08.10.2021, 13:43 Uhr

    Für einmal egal ob mit oder ohne Zertifikat, einmal ohne zu reklamieren, ich finde es doll dass
    etwas auf die Beine gestellt wurde damit alle ein bisschen Erholung vom ganzen Corona Stress geniessen können.

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
  3. Chilbibueb, 08.10.2021, 09:48 Uhr

    Super Sache, ich freue mich.
    Gibt es eine Übersicht über die Öffnungszeiten?

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
  4. Stadt Luzerner, 07.10.2021, 20:53 Uhr

    Gratulation, Frau Zanolla…… Statt nur zu jammern, in den Allerwertesten gekniffen und etwas cooles aus dem Boden gestampft! Das einzig stupide an der Sache ist, dass in Zeiten von Corona eine Chilbi in der Halle möglich ist, draussen an der frischen Luft jedoch nicht! Ich denke, es ist genau diesen Irrwitz, welchen die Menschen immer mehr zweifeln lässt. Ich wünsche allen Schaustellern eine erfolgreiche Schötze-Chilbi!

    2 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 2 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 400 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen