02.11.2020, 04:42 Uhr ALG: Bürger boykottieren Referendum

1 min Lesezeit 02.11.2020, 04:42 Uhr

Das Referendum in Algerien über eine Reform der Verfassung ist von einem Grossteil der Bürgerinnen und Bürger boykottiert worden. Wie die Wahlkommission am Sonntagabend mitteilte, beteiligten sich nur 23,7 Prozent der Stimmberechtigten an der Abstimmung. Die Protestbewegung Hirak hatte zu einem Boykott der Abstimmung aufgerufen. Es galt als wahrscheinlich, dass die Verfassungsreform durch das Referendum gebilligt wird. Staatschef Abdelmadjid Tebboune hatte im Vorfeld erklärt, der zur Abstimmung stehende Text erfülle die Forderungen der Protestbewegung. Hirak lehnte die Vorlage jedoch ab und sprach von einer blossen «Änderung der Fassade». (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.