20.10.2020, 20:34 Uhr Airbus/Boeing: EU gegen US-Kompromiss

1 min Lesezeit 20.10.2020, 20:34 Uhr

Im Streit um illegale Subventionen an Airbus und Boeing lehnt der neue EU-Handelskommissar Valdis Dombrovskis ein Kompromissangebot der USA ab. Das gehe über die Anforderungen und Regeln der WTO hinaus, sagte er in der Mittwochsausgabe der „Süddeutschen Zeitung“. Der US- Handelsbeauftragte Robert Lighthizer hatte Brüssel angeboten, Strafzölle zu streichen, wenn Airbus seine anstössigen Beihilfen an europäische Regierungen zurückzahle. Die WTO hatte der EU wegen verbotener US-Beihilfen für Boeing jüngst Strafzölle im Volumen von vier Milliarden Dollar im Jahr genehmigt. EU und USA verklagten sich vor über 15 Jahren bei der WTO wegen illegaler Beihilfen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.