30.01.2020, 11:37 Uhr AG: 14-Jährige auf Autobahn angehalten

1 min Lesezeit 30.01.2020, 11:37 Uhr

Ein 14-jähriges Mädchen ist in der Nacht auf Donnerstag mit dem Auto ihrer Familie auf der Autobahn A1 im Kanton Aargau gefahren. Die Kantonspolizei setzte der Strolchenfahrt bei Neuenhof/AG ein Ende. Das Mädchen war auf der A1 Richtung Bern kurz vor zwei Uhr einer Drittperson wegen seiner auffälligen Fahrweise aufgefallen, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. Der Beobachter rief den Polizeinotruf an. Eine Polizeipatrouille rückte aus. Sie sichtete das Fahrzeug kurze Zeit später auf der Autobahn bei Neuenhof und konnte es anhalten. Das Mädchen wurde bei der Jugendstaatsanwaltschaft angezeigt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.