Ärger mit den Zeugen Jehovas
  • News
Immer am Löwendenkmal anzutreffen: die Zeugen Jehovas (Bild: azi)

Beim Luzerner Löwendenkmal wird missioniert Ärger mit den Zeugen Jehovas

1 min Lesezeit 04.03.2017, 08:44 Uhr

Die Zeugen Jehovas sind für ihre Missionstätigkeit bekannt. Immer wieder versuchen sie es auch den den touristischen Hotspots in Luzern. Das nervt die Anwohner.

Immer wieder missionieren die Zeugen Jehovas beim Löwendenkmal und dem Gletschergarten. Dies führe zu negativen Reaktionen seitens der Anwohner schreibt die «Luzerner Zeitung» LZ. «Diese Leute stehen praktisch täglich dort und sind vielen ein Dorn im Auge», sagt Gletschergarten-Direktor Andreas Burri gegenüber der Zeitung. «Wir erhalten immer wieder Reklamationen deswegen.» Auch er ärgert sich. «Ich finde das nicht gut. Dies sollte ein neutraler Ort sein, an dem man als Gast nicht belästigt wird.»

Mario Lütolf, Leiter Stadtraum und Veranstaltungen, ist das Problem bekannt. Doch weil die Zeugen Jehovas auf öffentlichem Grund stehen, könne man sie nicht wegweisen: «Es gilt das Recht auf freie Meinungsäusserung.» Bewilligung brauchen die Missionierer übrigens keine, weil sie als Einzelpersonen unterwegs sind, keinen Stand dabei haben und keine Flugblätter aus Fahrzeugen verteilen.

Bei einer Stichprobe fand die «LZ» aber heraus, dass zwei Zeugen Jehovas gleichzeitig dort waren. Kommentieren wollten diese ihre Aktion nicht. Wolfram Slupina, verantwortlich für die Kommunikation bei der Gemeinschaft, sagt zum Standort: «Jehovas Zeugen bemühen sich um den Kontakt zu Personen aller Sprachgruppen.» Und: «Für die Mission beliebt sind Standorte mit vielen Passanten, darunter eben auch Touristen.»

Lesen Sie auch zu diesem Thema: Beim Löwendenkmal versammelt sich die Welt

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.