29.01.2021, 13:48 Uhr Abfüllung von Impfstoff durch Novartis

1 min Lesezeit 29.01.2021, 13:48 Uhr

Novartis will bei der Produktion des Coronavirus-Impfstoffs von Biontech und Pfizer mithelfen. Der Schweizer Pharmakonzern habe mit Biontech eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet, wie Novartis am Freitag mitteilte. Laut der Vereinbarung plane Novartis, den Wirkstoff von Biontech zu beziehen und diesen unter aseptischen Bedingungen im Werk in Stein/AG in Fläschchen abzufüllen. Danach sollen die Fläschchen für den weltweiten Vertrieb zurück an Biontech gehen. Vorbehältlich einer endgültigen Einigung solle die Produktion im zweiten Quartal 2021 beginnen. Die erste Lieferung von fertigen Produkten werde für das dritte Quartal erwartet. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.