Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Ab Dezember fährt neuer Bus zur Mall
  • Aktuell
So wird die Mall of Switzerland in Ebikon dereinst aussehen.   (Bild: zvg)

Rottal Auto AG erhält Zuschlag für neue Buslinie Ab Dezember fährt neuer Bus zur Mall

2 min Lesezeit 07.03.2017, 12:14 Uhr

Wer dereinst in der Mall of Switzerland shoppen gehen will, kann ab Dezember den neuen 111er-Bus nehmen. Die Rottal Auto AG hat den Zuschlag für den Betrieb der Linie erhalten. Andernorts wird das Angebot hingegen runtergefahren.

Mit der Eröffnung des neuen Einkaufszentrums Mall of Switzerland im September wird rund um Ebikon deutlich mehr Verkehr erwartet. In einem ersten Schritt führt der Verkehrsverbund Luzern (VVL) deshalb auf den Fahrplanwechsel vom 10. Dezember die neue Linie 111 Ebikon–Fildern–Inwil–Waldibrücke ein. Bereits zum Zeitpunkt der Mall-Eröffnung wird das Angebot der Linie 23 Luzern–Ebikon–Gisikon‐Root ausgebaut. Dies ist eine Übergangslösung bis zur Verlängerung der Trolleybuslinie 1 im Dezember 2019.

Ebenfalls ab Dezember verkehrt die Linie 22 Luzern–Buchrain–Perlen nicht mehr nach Inwil. Nach Luzern gelangt die Bevölkerung von Inwil künftig mit der Linie 111 bis Waldibrücke mit Anschluss auf die S‐Bahn S9. Die Direktverbindung für die Pendler aus Inwil in die Stadt fällt weg.

Beste Offerte

Den Zuschlag für den Betrieb der neuen Linie 111 hat die Rottal Auto AG ergattert. Das hat das Bundesamt für Verkehr (BAV) entschieden, wie der Verkehrsverbund Luzern diesen Dienstagmorgen mitteilt.

So wird die Region Luzern Ost ab Dezember erschlossen.

So wird die Region Luzern Ost ab Dezember erschlossen.

(Bild: Verkehrsverbund Luzern)

Für den Betrieb war eine Ausschreibung notwendig. Fünf Transportunternehmen bewarben sich um die Linie. Die Offerten wurden anhand mehrerer Kriterien beurteilt. Dabei flossen der Preis und die Qualität je zur Hälfte in die Bewertung ein. Das Angebot der Rottal Auto AG bot gemäss VVL das beste Preis‐Leistungsverhältnis. Gegen die Vergabe gingen keine Beschwerden ein.

Im Dezember 2019 folgt die Verlängerung der Linie 1 zum neuen Bushub Ebikon und weiter zur Mall of Switzerland. Gleichzeitig verkehren die Linien 22 und 23 nicht mehr nach Luzern. Sie werden am neuen Bushub mit der S‐Bahn, der Linie 1 und der neuen Tangentiallinie 18 (Ebikon–Kantonsspital–Littau) verknüpft.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.