Ab 30’000 Franken gibt’s das Nummernschild ZG 10
  • News
Auf der Website des Kanton Zugs ist eine Vorschau der Nummern veröffentlicht, die ab dem 8. Februar unter den Hammer kommen. (Bild: Screenshot auktion-stva.zg.ch)

Auktion startet am Donnerstag Ab 30’000 Franken gibt’s das Nummernschild ZG 10

1 min Lesezeit 07.02.2018, 21:10 Uhr

Wer auf der Suche nach einem speziellen Kontrollschild ist und über das nötige Kleingeld verfügt, sollte sich morgen eine Auszeit von der Fasnacht nehmen: Das Strassenverkehrsamt Zug startet am Donnerstag mit der Auktion von Zuger Auto-Nummernschildern. Zu ersteigern sind Zahlen wie ZG 10, ZG 18 oder auch Schnapszahlen.

Die im Januar angekündigte Auktion geht nun los: Ab morgen können beim Strassenverkehrsamt spezielle Kennzeichen ersteigert werden. Das Angebot für die erste Aktionswoche wurde bereits als Vorschau publiziert.

Gemäss diesen Angaben ist etwa das Kontrollschild ZG 10 zu haben, das Startgebot hierfür liegt bei 30’000 Franken. Für ZG 18 ist man ab 25’000 Franken dabei. Die deutlich ökonomischere Variante ZG 6360 hingegeen startet bei «günstigen» 1’000 Franken.

Auch ZG 1 wird weggehen

Noch ist nicht klar, welche Nummern insgesamt alle zu ergattern sein werden. Unter den Hammer kommen sollte allerdings zu einem späteren Zeitpunkt auch das Kennzeichen ZG 1. Die Erfahrung anderen Kantone zeigt, dass Autofahrer dafür tief ins Portemonnaie greifen. Letzten Winter ist das Schild VS 1 für 160’100 Franken über den Tisch gegangen. Auch in Zug erhofft man sich von der Versteigerung einen sechsstelligen Betrag (zentralplus berichtete).

Kanton will mit Auktion Geld einnehmen

Die Versteigerung von Kontrollschildern ist eine der Massnahmen, die im Zuge der Spardebatte aufkam. Der Regierungsrat rechnet damit, dass dadurch jährlich rund 400’000 Franken an zusätzlichen Einnahmen erzielt werden können.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF