26.02.2021, 14:49 Uhr Aargau startet Massentest-Projekt

1 min Lesezeit 26.02.2021, 14:49 Uhr

Der Kanton Aargau startet am Montag ein Pilotprojekt mit Corona-Massentests. Im März sollen zwischen 3000 und 4000 Personen wöchentlich auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet werden, so die Kantonsbehörden. Am Projekt nehmen zwei Schulen, ein Pflegezentrum und eine Betreuungsinstitution teil. Nach dem Pilot-Monat will der Kanton entscheiden, in welchen weiteren Einrichtungen künftig Massentests durchgeführt werden sollen. Die Tests seien freiwillig und kostenlos. Es gehe insbesondere darum, Infizierte zu finden, die keine Symptome zeigen und sie in Quarantäne zu schicken, damit sie nicht weitere Personen anstecken. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.