Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
97 Strafzettel wegen Litterings in Zug
  • Aktuell
  • Kanton Zug
Ordnungsbussen seit Oktober 2013

97 Strafzettel wegen Litterings in Zug

2 min Lesezeit 24.01.2014, 13:59 Uhr

Im Kanton Zug sind 218 Ordnungsbussen seit Inkrafttreten des Übertretungsstrafgesetzes vor drei Monaten verteilt worden. Über 70 Prozent davon wegen Verunreinigung und Ruhestörung. Zwischen Oktober und Dezember 2013 stellten die Zuger Behörden in Zusammenhang mit dem Übertretungsstrafgesetz total 218 Bussen aus.

Mit Abstand am häufigsten wurde das Wegwerfen von Kleinabfällen geahndet: 97 Strafzettel wegen Litterings verteilten Angehörige der Zuger Polizei in den ersten drei Monaten. An zweiter Stelle folgt das Verrichten der Notdurft ausserhalb sanitärer Anlagen (36 Bussen) und an dritter Stelle die Nachtruhestörung (20 Bussen). Die Mitarbeiter des Amts für Wald und Wild haben in der Berichtsperiode zwölf Bussen erteilt.

Unterstütze Zentralplus

Auch wenn noch keine Erfahrungswerte von lauen Sommernächten vorliegen, zieht die Zuger Polizei eine positive Zwischenbilanz. Dank der vereinfachten Form der Strafverfolgung im Ordnungsbussenverfahren konnte die Polizei in den vergangenen drei Monaten gezielt einen wichtigen Beitrag zu mehr Ruhe und Ordnung im Kanton Zug leisten.

Die Wirkung der Busseneinführung am 1. Oktober 2013 entspricht insgesamt den Erwartungen. Eine Präventionskampagne hat die Einführung des Übertretungsstrafgesetzes begleitet. Geplant ist, dass die Kommunikationsaktivitäten während der Litteringsaison im Frühling und im Sommer 2014 wieder verstärkt werden.

Seit dem 1. Oktober 2013 können im Kanton Zug Übertretungen des kantonalen Rechts (zum Beispel Littering) in einem vereinfachten Verfahren gebüsst werden. Die Zuger Polizei und Mitarbeitende des Amtes für Wald und Wild können diverse Übertretungen mit einer Ordnungsbusse selbst ahnden.

 

Übersicht der Übertretungsfälle

Ordnungsbussen seit Oktober 2013

Ordnungsbussen seit Oktober 2013

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare