Luzern: Wegen anderer Delikte für 22 hinter Gitter 81-jährige Frau brutal überfallen: Mann freigesprochen

1 min Lesezeit 23.07.2017, 13:58 Uhr

Der Fall liest sich dramatisch: Eine alte Frau wird überwältigt, gefesselt und ausgeraubt. Der Täter ist seit 2010 verurteilt – sein mutmasslicher Komplize wurde nun vor dem Luzerner Kriminalgericht freigesprochen.

Eine Seniorin wurde 2007 überfallen: Die Täter brachten das 81-jährige Opfer dazu, die Tür zu öffnen, legten der Frau Fesseln an und knebelten sie mit einem Schal. Dann stahlen sie 3000 Franken und Schmuck und Uhren im Wert von 12’000 Franken.

Einer der Täter wurde 2010 verurteilt. Der mutmassliche Mittäter wurde jetzt vom Kriminalgericht freigesprochen: Denn es gab keine Beweise, dass er vor Ort war, ausser der Aussage des Haupttäters, die ihn belastete. Dies schreibt die «Zentralschweiz am Sonntag». Der andere Mann war aufgrund von DNA-Spuren in der Wohnung überführt worden – solche liessen sich vom jetzt Angeklagten nicht finden.

Ins Gefängnis wandert der Mann sowieso: Wegen anderer Delikte, darunter räuberischer und gewerbsmässiger Diebstahl, wurde der Mann zu 22 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF