28.01.2021, 17:39 Uhr 80 Mio. Dollar für ein Botticelli-Werk

1 min Lesezeit 28.01.2021, 17:39 Uhr

Ein Gemälde des italienischen Malers Sandro Botticelli (1445-1510) ist bei einer Online-Auktion für umgerechnet 71 Mio. Franken versteigert worden. So viel sei noch nie zuvor bei einer Versteigerung für ein Werk des italienischen Malers bezahlt worden, teilte des Auktionshaus Sotheby’s in New York mit. Wer den Zuschlag für das Porträt «Young Man Holding a Roundel» erhielt, teilte Sotheby’s zunächst nicht mit. Der Bieter war per Telefon mit dem Londoner Sotheby’s-Büro verbunden gewesen. «Young Man Holding a Roundel» ist eines von nur rund einem Dutzend noch existierender Botticelli-Porträts. Wen das wohl in den 1470er oder 1480er Jahren angefertigte Porträt zeigt, ist unklar. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.