75 Jahre Trolleybus in Luzern

3 min Lesezeit 01.02.2016, 11:17 Uhr

Das waren noch Zeiten: Im Jahr 1941 sind in Luzern zum ersten Mal Trolleybusse gefahren. Der Grund dafür war eigentlich die Treibstoff-Knappheit in den Kriegsjahren. Mit verschiedenen Veranstaltungen wollen die Verkehrsbetriebe Luzern AG (VBL) in diesem Jahr aufzeigen, warum der elektrische ÖV Zukunft hat.

Heute sei der Trolleybus aus dem Stadtbild kaum mehr wegzudenken, schreibt Christian Bertschi, Kommunikationsbeauftragter der Verkehrsbetriebe Luzern AG (VBL), in einer Mitteilung. «Wir sind überzeugt, dass dem Trolleybus auch die Zukunft gehört.»

Die VBL tätigt in den nächsten Jahren nochmals grosse Investitionen, um die Trolleybusflotte zu erweitern. Bis Ende 2017 werden weitere 17 Doppelgelenktrolleybusse beschafft, so dass in zwei Jahren 29 der schweizweit grössten Busse, die im öffentlichen Verkehr unterwegs sind, auf den Luzerner Strassen verkehren.

Jubiläen im Jahr 2016

Nun blickt die vbl in diesem Jahr auf eine 75-jährige Geschichte zurück (siehe Ausführungen unten). Nebst neuen Fahrzeugen (Doppelgelenk- und Gelenktrolleybusse), welche die vbl in diesem Jahr erhalten wird, soll im Dezember 2016 am Seetalplatz in Emmenbrücke der neue Bushub eröffnet werden.

Gleichzeitig wird die neue Trolleybuslinie 5 von Kriens via Pilatusplatz zum Seetalplatz in Betrieb genommen und die Linie 2 von Bahnhof Luzern nach Emmenbrücke-Sprengi wird nach den Bauarbeiten am Seetalplatz wieder auf Trolleybus umgestellt.

So wird 2016 gefeiert

Für die VBL stehen in diesem Jahr noch weitere Jubiläen an, die gemeinsam mit dem Trolleybus-Jubiläum gefeiert werden, so etwa

– 10 Jahre Doppelgelenktrolleybus in Luzern

– 10 Jahre Tellbus Altdorf – Luzern (mit SBB und Auto AG Uri)

– 30 Jahre Tarifverbund Passepartout

– 50 Jahre Gelenkbus in Luzern

Während des gesamten Jubiläumsjahres von VBL fährt ein Gelenktrolleybus in einem speziellen Design. Dieser Trolleybus wurde am letzten Freitag in einer internen Feier bei VBL enthüllt und fährt seit diesem Wochenende im Linienverkehr.

Daten des Jubiläumsjahrs «75 Jahre Trolleybus in Luzern»

2.März 2016: Eröffnung Mini-Trolleybus-Rallye im Verkehrs- haus der Schweiz

20. bis 22. Mai 2016: Trolleybus-Days im Verkehrshaus der Schweiz mit interaktiven Ausstellungen und Oldtimerfahrten 

10. Dezember 2016: Eröffnung Bushub Seetalplatz Emmenbrücke 

11. Dezember 2016: Eröffnung Trolleybus-Linie 5 Kriens – Emmenbrücke 

11. Dezember 2016: Umstellung Linie 2 Luzern-Emmenbrücke auf Trolleybus  

 

Linie 5 als erste eröffnet

Die Einführung des Trolleybusses in der Stadt Luzern klappte erst im zweiten Anlauf. In einer Volksabstimmung lehnte das städtische Stimmvolk, damals noch rein aus Männern bestehend, die Trolleybusvorlage mit einem Verhältnis von 2:1 ab. Nur drei Jahre später hingegen rollte der erste Trolleybus dennoch durch Luzern. Am 7. Dezember 1941 wurde die Linie 5 vom Bahnhof Luzern auf die Allmend als erste Trolleybuslinie von Luzern eröffnet.

Quartiere forderten den Trolleybus

1941 hatte sich die Situation insofern grundlegend verändert, als mit dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs im Jahre 1939 die Schweiz zunehmend selöl betriebenen Autobuslinien musste der Fahrplan eingeschränkt werden.

Der Trolleybus hingegen konnte mit Strom betrieben werden, der aus einheimischer Wasserkraft gewonnen wurde. Die zweite Trolleybus- Vorlage im Jahr 1941 entstand nach Forderungen aus den Quartieren, dass diese weiterhin mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar bleiben sollten. 75 Jahre ist es also her, dass in Luzern der Trolleybus Einzug hielt.  

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.