07.02.2021, 12:46 Uhr 50 Jahre Frauenstimmrecht

1 min Lesezeit 07.02.2021, 12:46 Uhr

Am 7. Februar 1971 nahmen die Schweizer Stimmbürger das eidgenössische Stimm- und Wahlrecht für Frauen an. FDP-Bundesrätin Karin Keller-Sutter hat in einer Videobotschaft zu diesem Anlass zu einer fortwährenden Gleichstellung im Alltag aufgerufen. Es brauche einen Beitrag nicht nur in der Politik, sondern auch zu Hause und am Arbeitsplatz. Neben Keller-Sutter erinnerten weitere Bundesräte, Politikerinnen und Politiker sowie Organisationen an das Jubiläum. Bereits 1886 reichten 139 Frauen unter Führung der Frauenrechtlerin Marie Goegg-Pouchoulin eine erste Petition dafür im Parlament ein. 1959 fand erstmals eine Abstimmung darüber statt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.