Theater- und Musikgesellschaft Zug 450’000 Franken pro Jahr aus dem Lotteriefonds

1 min Lesezeit 02.11.2017, 09:59 Uhr

Die Theater- und Musikgesellschaft Zug erhält für die Jahre 2018–2020 je 450 000 Franken aus dem Lotteriefonds.

Die Theater- und Musikgesellschaft Zug wurde vor über 200 Jahren gegründet. Sie ist im Bereich Musik, Theater und Tanz die traditionsreichste Institution im Kanton Zug. Wie der Zuger Regierungsrat heute in einer Medienmitteilung erklärt, wird die Zusammenarbeit des Zuger Kulturvereins mit professionellen Zuger Kulturschaffenden, Institutionen und Organisationen sowie überregionalen Kooperationspartnern geschätzt ebenso wie das qualitativ hochstehende Programm mit national und international renommierten Produktionen. Die Subventionsvereinbarung für die Jahre 2018–2020 tritt per 1. Januar 2018 in Kraft.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.