Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
40-jähriger Mann nach Sesselliftabsturz verstorben
  • Aktuell
Sesselbahn auf dem Stoos.

Horrorunfall auf dem Stoos 40-jähriger Mann nach Sesselliftabsturz verstorben

1 min Lesezeit 13.02.2020, 09:01 Uhr

Ein 40-jähriger Zürcher ist am Mittwoch in einer ausserkantonalen Spezialklinik verstorben. Er war am 6. Februar auf dem Stoos verunfallt, als ein Vierersessel zehn Meter in die Tiefe stürzte.

Es war kurz 22 Uhr am 6. Februar, als es auf dem Stoos zu einem Sesselliftunfall kam. Ein mit vier Personen besetzter Vierersessel prallte auf der Talfahrt im Gebiet Charenstöckli in das Windenseil eines Pistenfahrzeuges und stürzte rund zehn Meter ab. Eine Frau und drei Männer im Alter zwischen 33 und 40 Jahren wurden dabei erheblich bis lebensbedrohlich verletzt.

Nun ist einer der Männer verstorben, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt. Die übrigen Verunfallten, eine Frau und zwei Männer, befinden sich auf dem Weg der Besserung und die beiden Männer konnten das Spital verlassen.

Weshalb es zur Kollision mit dem Windenseil des Pistenfahrzeuges kam,, wird weiterhin untersucht. Die Ermittlungen werden von der Staatsanwaltschaft Innerschwyz zusammen mit der Kantonspolizei Schwyz und der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle geführt.

Der Stoos ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Region und wird vor allem von Zugern sehr gerne besucht.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.