4-jähriges Kind verursachte Brand

1 min Lesezeit 11.05.2015, 16:53 Uhr

Am Freitag brannte in Langnau bei Reiden eine Scheune. Die Luzerner Polizei konnte die Brandursache inzwischen klären.

Am Freitagnachmittag wurde der Luzerner Polizei ein Scheunenbrand in Langnau bei Reiden gemeldet (zentral+ berichtete). Menschen wurden nicht verletzt und der Tierbestand konnte gerettet werden.

Die Branddetektive der Luzerner Polizei konnten die Brandursache inzwischen klären. Das Feuer wurde von einem 4-jährigen Kind ungewollt verursacht. Das Kind spielte mit einem Feuerzeug. Dabei entzündete sich Stroh und führte zum Brand der Scheune.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.