20.02.2021, 01:46 Uhr 30 Demokratie-Aktivisten freigelassen

1 min Lesezeit 20.02.2021, 01:46 Uhr

Die algerischen Behörden haben am Freitag über 30 Demokratie-Aktivisten aus dem Gefängnis entlassen. Unter ihnen war auch ein Journalist, der wegen Berichten über die Anti-Regierungs- Proteste von vor zwei Jahren verurteilt worden war. Algeriens Präsident Abdelmadjid Tebboune hatte die Freilassungen bereits am Donnerstag angekündigt. Er gab zudem die Auflösung des Parlaments und eine vorgezogene Neuwahl bekannt sowie eine Umbildung der Regierung. Massenproteste hatten 2019 zum Sturz des langjährigen Präsidenten Abdel-Aziz Bouteflika geführt. Die Protestbewegung sieht aber auch den aktuellen Präsidenten als Teil der alten Seilschaften an. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.