17.02.2020, 18:12 Uhr 22 Tote bei Angriff auf Dorf in Kamerun

1 min Lesezeit 17.02.2020, 18:12 Uhr

Bei Auseinandersetzungen in einem Dorf im Nordwesten Kameruns sind laut der UNO mindestens 22 Menschen getötet worden, darunter Kinder und Frauen. In der Region gibt es einen Aufstand der englischsprachigen Minderheit, der von der Armee bekämpft wird. In einer Erklärung machten die englischsprachigen Milizen die Regierung verantwortlich, die von der französischsprachigen Mehrheit dominiert wird. Die Angreifer hätten Militäruniformen getragen, um sich geschossen und Häuser angezündet. Die Regierung wies die Vorwürfe zurück und erklärte, eine Armee-Patrouille sei angegriffen worden. Fünf Zivilisten seien durch explodierende Benzintanks getötet worden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.