08.10.2020, 12:05 Uhr 2019: Mehr als ein Drittel lebt allein

1 min Lesezeit 08.10.2020, 12:05 Uhr

Das Single-Dasein wird immer beliebter: Die Zunahme 2018 bis 2019 lag mit einem Plus von 31’000 Haushalten über dem Schnitt der Vorjahre. 36 Prozent der Haushalte sind Einpersonenhaushalte. 1,37 der insgesamt 3,8 Millionen Schweizer Haushalte wurden 2019 von Einzelpersonen geführt. Der Zweipersonenhaushalt war die zweitbeliebteste Wohnform mit 32,8 Prozent oder 1,25 Millionen. Das Plus der paarig wohnenden Gemeinschaften betrug 17’000, etwas höher als in den beiden Vorjahren. Nur in einem knappen Drittel der Haushalte leben drei und mehr Personen: 13,1 Prozent der Haushalte werden zu dritt bewohnt, 12,5 Prozent zu viert und 5,7 Prozent von fünf und mehr Personen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.