2015 nur mit Laienschauspielern

1 min Lesezeit 18.11.2014, 16:40 Uhr

Der Verein «Luzerner Freilichtspiele» zeigt im Sommer 2015 wieder Theater unter freiem Himmel. Auf die Bühne bei Tribschen kommt dabei eine Uraufführung. Professionelle Schauspieler werden nächstes Jahr keine dabei sein.

Auf Tribschen inszeniert der Luzerner Regisseur Livio Andreina das eigens für diese Produktion geschriebene Stück «Das Luftschiff – Komödie einer Sommernacht». Es ist das erste Theaterstück seit sieben Jahren, welches der bekannte Schweizer Autor Thomas Hürlimann verfasst hat.

Interessant ist eine Veränderung bei der Darsteller-Auswahl der Freilichtspiele. Neu wird das komplette Ensemble ohne professionelle Schauspieler auskommen. Der Grund sei die reiche Laientheater-Kultur der Zentralschweiz. In dieser finde sich eine grosse Auswahl an sehr guten Laien-Darstellern, erklärt Christoph Risi, Gesamtleiter und Erfinder der Freilichtspiele Luzern.

Für Bühne und Kostüme ist 2015 Anna Maria Glaudemans Andreina verantwortlich. Musikalisch untermalt wird das Stück vom Luzerner Musiker und Komponisten Albin Brun, der verrät, dass die Live-Musik hauptsächlich aus Blechbläsern bestehen werde.

Die Leitung ist sehr zuversichtlich für die nächste Produktion, welche sich im Thema an das «Gästival» anlehnt. 12’000 Zuschauer werden erwartet. Dies sind 2’000 mehr als in der vergangen Produktion «Wetterleuchten». Diese wurde 2013 von Beat Portmann produziert und von Volker Hesse inszeniert.

Die Uraufführung des neuen Stückes findet am 9. Juni statt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-20 11:12:22.691701