20 frische Polizisten für Zuger Korps
  • News
  • Polizei
Kommandant Thomas Armbruster und die Frischlinge bei der Zuger Polizei. (Bild: Zuger Polizei)

Premiere - auch für den Kommandanten 20 frische Polizisten für Zuger Korps

2 min Lesezeit 27.09.2019, 19:01 Uhr

An der Inpflichtnahmefeier der Zuger Polizei sind zwölf Absolventen des Polizei-Lehrgangs in das Korps aufgenommen worden. Fünf Männer und eine Frau haben von anderen Polizeikorps nach Zug gewechselt oder sind wieder in das Korps der Zuger Polizei eingetreten.

Weiter sind laut einer Mitteilung der Zuger Polizei zwei Absolventen nach ihrer Ausbildung zum Sicherheitsassistenten ernannt genommen worden. «Wir sind stolz, Sie alle bei uns im Korps herzlich willkommen zu heissen», begrüsste Thomas Armbruster, Kommandant der Zuger Polizei, die rund 140 Gäste und Angehörige.

Auch für den Kommandanten das erste Mal

Armbruster gratulierte bei seiner ersten Inpflichtnahme in seiner Funktion als Polizeikommandanten den Aspirantinnen und Aspiranten zur bestandenen Ausbildung. «Mit Ihrem Eintritt sind Sie für die Wahrung der Sicherheit der Bevölkerung verantwortlich und versprechen, deren Rechte und Freiheiten zu schützen».

Unterste Reihe von links nach rechts: Rahel Berglas, David Rühle, Sarah Tanner, Fabienne Mahler, Isabelle Schirmer. 1. Reihe von links nach rechts: Beat Villiger (Regierungsrat und Sicherheitsdirektor), Sascha Senn, Thomas Scheidegger, Melanie Gasser, Stefanie Muff, Thomas Armbruster (Kommandant). 2. Reihe von links nach rechts: Christian Spalinger, Stephan Kaiser, Christina Liebhart, Michael Probst, Claudio Walker. 3. Reihe von links nach rechts: Michael Roos, Fabian Gsponer, Dominik Herzog, Daniel Fassbind, Roman Mathis, Gerold Lötscher. Oberste Reihe von links nach rechts: Christian Jermann (Fahnenwache), Saverio Ambrico (Fähndrich), Jolanda Rey (Fahnenwache), Gregor Bättig (Chef Kommandobereiche). (Bild: Zuger Polizei)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF